ENG ENG
Die Prophezeiung des Lichts - Teil 3 - Die Krähe im Wolfspelz
Nur kurz verweilte der Blick des schwarzen Fuchses auf seinem alten Freund und Kampfgefährten, der dort in seiner eigenen Blutlache am Boden lag. Wie so oft hatte er vor dem Eingang des Thronsaales gelauscht und versucht unbemerkt einen Blick hinein zu werfen. Allerdings wäre ihm dieser Anblick lieber erspart geblieben. Keine Minute nachdem der Fürst der Finsternis seinen Freund Aposter die Kehle aufgeschlitzt hatte, verlangte er auch schon nach ihm. Ergeben kniete sich Fusco mit gesenktem Blick nieder: „Mein Fürst, ihr habt nach mir gerufen.“ Ein Satz, den er schon so oft gesagt hatte und von Tag zu Tag hatte er einen noch bitteren Geschmack. Vor ihm lag die absolute Finsternis, welche nur die zweite Hälfte des Thronsaales so stark einhüllte, dass niemand vermocht hätte hindurch zu sehen. In der Hölle war es überall dunkel, dennoch konnte man ausreichend sehen, um hier zu leben. Ausschließlich die eine Hälfte des Thronsaales bildete die Ausnahme, denn hier verbarg sich der Fürst der Finsternis oder besser bekannt als der Teufel…
Copyright 2009 - 2020 Karasu no shugo Tenshi · Alle Bilder sind von Angelfeather13 · Homepage von Luna42 · Kontakt · Impressum & Datenschutz
ENG ENG
Die Prophezeiung des Lichts - Teil 3 - Die Krähe im Wolfspelz
Nur kurz verweilte der Blick des schwarzen Fuchses auf seinem alten Freund und Kampfgefährten, der dort in seiner eigenen Blutlache am Boden lag. Wie so oft hatte er vor dem Eingang des Thronsaales gelauscht und versucht unbemerkt einen Blick hinein zu werfen. Allerdings wäre ihm dieser Anblick lieber erspart geblieben. Keine Minute nachdem der Fürst der Finsternis seinen Freund Aposter die Kehle aufgeschlitzt hatte, verlangte er auch schon nach ihm. Ergeben kniete sich Fusco mit gesenktem Blick nieder: „Mein Fürst, ihr habt nach mir gerufen.“ Ein Satz, den er schon so oft gesagt hatte und von Tag zu Tag hatte er einen noch bitteren Geschmack. Vor ihm lag die absolute Finsternis, welche nur die zweite Hälfte des Thronsaales so stark einhüllte, dass niemand vermocht hätte hindurch zu sehen. In der Hölle war es überall dunkel, dennoch konnte man ausreichend sehen, um hier zu leben. Ausschließlich die eine Hälfte des Thronsaales bildete die Ausnahme, denn hier verbarg sich der Fürst der Finsternis oder besser bekannt als der Teufel…
Copyright 2009 - 2020 Karasu no shugo Tenshi · Alle Bilder sind von Angelfeather13 · Homepage von Luna42 · Kontakt · Impressum & Datenschutz