ENG ENG
Engel In der Geschichte "Die Prophezeiung des Lichts" haben die Engel eigentlich eher eine Nebenrolle, sind jedoch trotzdem wichtig für den Verlauf der Geschichte. Außerdem haben die Engel auch Auswirkungen auf die Geschichte "Engelsgeflüster". Die Engel wurden von Gabriel erschaffen und sind Lichtwesen. Sie leben in Frieden im Himmel. Dort singen sie vor allem im Chor und leisten den verstorbenen Seelen Gesellschaft. Wenn Gabriel sie jedoch in den Kampf ruft, zögern sie nicht zu helfen. Engel sind geschaffene Wesen. Sie bekommen keine Kinder und man kann auch nicht wirklich bestimmen, ob ein Engel nun weiblich oder männlich ist. Jedoch sind Engel unsterblich und bisher ist keine Methode bekannt sie tatsächlich endgültig zu vernichten. Der Begriff Engel kommt aus dem altgriechischen Wort "angelos" und bedeutet "Bote" oder "Abgesandter".
ENTSTEHUNG Schon sehr zu Anfang der Geschichte "Die Prophezeiung des Lichts" wird erklärt, wie die Engel entstanden. Dort ist dieser Teil sehr kurz gehalten, also werde ich hier noch ein paar Worte dazu verlieren. Gabriel erschuf sein Reich, den Himmel. Nachdem er den Himmel nach seinen Vorstellungen gestaltet hatte, erschuf er die Engel. Sie wurden aus reinem Licht geschaffen und beinhalten außerdem Güte, Hoffnung und Liebe. Mit diesen Eigenschaften waren sie die perfekten Begleiter für die verstorbenen Seelen. Sie konnten Ihnen Trost spenden, ihnen Freude bereiten und Hoffnung schenken. Keine Seele sollte im Himmel traurig umher irren. Aus diesem Grund erschuf Gabriel die Engel, die den verstorbenen Seelen und ihm selbst Gesellschaft leisteten. AUSSEHEN Engel sind Lichtwesen. Sie bestehen vollkommen aus Licht. Ihre Körper sind daher nicht richtig zu erkennen. Sie erscheinen, wie eine Person mit Armen, Körper und Kopf. Ihre Beine sind jedoch nicht klar zu erkennen. Es erscheint einem eher so, als würden sie ein Kleid oder einen Rock tragen. Ihre Flügel am Rücken bestehen ebenfalls aus Licht. Keine Federn oder sonstiges sind zu sehen. Sie leuchten kräftig und sind trotzdem angenehm anzusehen.
Die Gesetze der Engel I. Allgemein 1. Engel sollten stets freundlich, höflich und hilfsbereit sein 2. Es ist keinem Engel ohne Erlaubnis gestattet das Himmelsreich zu verlassen 3. Engel dürfen nicht absichtlich eigenständige Elfen erschaffen II. Die Elfen 1. Versehentlich erschaffene, eigenständige Elfen dürfen nicht mit in den Himmel genommen werden 2. Kein Engel darf weiteren Kontakt zu den eigenständigen Elfen haben III.Kämpfe 1. Es ist nicht gestattet Kämpfe auszutragen 1. Als Ausnahme gilt, wenn Gabriel zum Kampf aufruft 2. Die erschaffenen nicht selbstständigen Elfen werden nach dem Kampf ausnahmslos aufgelöst IV. Bestrafung und Ausnahmen 1. Bei Verstoß gegen eines dieser Gesetze muss ein Engel mit der Auflösung seiner Existenz rechnen 2. Gabriel darf alleine Entscheiden, ob es eine Ausnahme gibt oder nicht
Copyright 2009 - 2020 Karasu no shugo Tenshi · Alle Bilder sind von Angelfeather13 · Homepage von Luna42 · Kontakt · Impressum & Datenschutz
ENG ENG
Engel In der Geschichte "Die Prophezeiung des Lichts" haben die Engel eigentlich eher eine Nebenrolle, sind jedoch trotzdem wichtig für den Verlauf der Geschichte. Außerdem haben die Engel auch Auswirkungen auf die Geschichte "Engelsgeflüster". Die Engel wurden von Gabriel erschaffen und sind Lichtwesen. Sie leben in Frieden im Himmel. Dort singen sie vor allem im Chor und leisten den verstorbenen Seelen Gesellschaft. Wenn Gabriel sie jedoch in den Kampf ruft, zögern sie nicht zu helfen. Engel sind geschaffene Wesen. Sie bekommen keine Kinder und man kann auch nicht wirklich bestimmen, ob ein Engel nun weiblich oder männlich ist. Jedoch sind Engel unsterblich und bisher ist keine Methode bekannt sie tatsächlich endgültig zu vernichten. Der Begriff Engel kommt aus dem altgriechischen Wort "angelos" und bedeutet "Bote" oder "Abgesandter".
Entstehung Schon sehr zu Anfang der Geschichte "Die Prophezeiung des Lichts" wird erklärt, wie die Engel entstanden. Dort ist dieser Teil sehr kurz gehalten, also werde ich hier noch ein paar Worte dazu verlieren. Gabriel erschuf sein Reich, den Himmel. Nachdem er den Himmel nach seinen Vorstellungen gestaltet hatte, erschuf er die Engel. Sie wurden aus reinem Licht geschaffen und beinhalten außerdem Güte, Hoffnung und Liebe. Mit diesen Eigenschaften waren sie die perfekten Begleiter für die verstorbenen Seelen. Sie konnten Ihnen Trost spenden, ihnen Freude bereiten und Hoffnung schenken. Keine Seele sollte im Himmel traurig umher irren. Aus diesem Grund erschuf Gabriel die Engel, die den verstorbenen Seelen und ihm selbst Gesellschaft leisteten. Aussehen Engel sind Lichtwesen. Sie bestehen vollkommen aus Licht. Ihre Körper sind daher nicht richtig zu erkennen. Sie erscheinen, wie eine Person mit Armen, Körper und Kopf. Ihre Beine sind jedoch nicht klar zu erkennen. Es erscheint einem eher so, als würden sie ein Kleid oder einen Rock tragen. Ihre Flügel am Rücken bestehen ebenfalls aus Licht. Keine Federn oder sonstiges sind zu sehen. Sie leuchten kräftig und sind trotzdem angenehm anzusehen.
Copyright 2009 - 2020 Karasu no shugo Tenshi · Alle Bilder sind von Angelfeather13 · Homepage von Luna42 · Kontakt · Impressum & Datenschutz