Weiße Magier
ENG ENG
In “Die Prophezeiung des Lichts” werden die Magier, die ihre Kräfte aus dem Licht beziehen, als weiße Magier bezeichnet. Das entwickelte sich jedoch erst im Laufe der Jahrtausende. Die ersten weißen Magier wurden auch Lichtmagier genannt. Das Wort “weiß” steht dabei nicht unbedingt für die Güte, sondern vielmehr für die “Farbe” des Lichts, welches grell und somit als weiß empfunden wird. Es hat somit nichts damit zu tun, dass man bei weißer Magie selbstlos handelt und Gutes tut. Ein weißer Magier könnte eben so gut sich dem Bösen verschreiben mit seiner Magie. Der Begriff Magie ist abgeleitet von dem altgriechischen Wort magoi, welches „Weiser“ bedeutet.
Zu Beginn von “Die Prophezeiung des Lichts” erschaffen Satan und Gabriel ihre eigenen Reiche und Wesen. Nachdem Satan seine eigenen Kreationen nicht mehr ausreichen und er beginnt die Welt für sich erobern zu wollen, schenkt Gabriel den Sterblichen die Fähigkeit der Lichtmagie und erschafft damit die ersten weißen Magier. Um einen Fortbestand der weißen Magie zu gewährleisten und damit die Möglichkeit der Selbstverteidigung sorgte Gabriel dafür, dass sich die weiße Magie auch auf ihre Nachfahren vererbt und in den Genen verankert wird. Hinzu kommt, dass die Vererbung so stark ausgeprägt ist, dass ein Kind zwischen einem weißen Magier und einer anderen Spezies immer auch die weiße Magie erben würde.
Aussehen Äußerlich unterscheiden sich weiße Magier nicht von den Gewöhnlichen und somit Nicht-Magischen. Viele weiße Magier zeichnen sich jedoch durch blaue Augen aus. Zudem sind viele der weißen Magier Wölfe, aber auch andere Arten sind vertreten. Die meisten magischen Wesen erkennen jedoch einen weißer Magier, wenn dieser ihnen begegnet. Auf Grund dessen wird von einigen vermutet, dass eine unsichtbare Aura von einem weißen Magier ausgeht und diese von anderen magischen Wesen unbewusst wahrgenommen wird. Bestätigt ist diese Theorie allerdings nicht.
Copyright 2009 - 2020 Karasu no shugo Tenshi · Alle Bilder sind von Angelfeather13 · Homepage von Luna42 · Kontakt · Impressum & Datenschutz
Weiße Magier
ENG ENG
In “Die Prophezeiung des Lichts” werden die Magier, die ihre Kräfte aus dem Licht beziehen, als weiße Magier bezeichnet. Das entwickelte sich jedoch erst im Laufe der Jahrtausende. Die ersten weißen Magier wurden auch Lichtmagier genannt. Das Wort “weiß” steht dabei nicht unbedingt für die Güte, sondern vielmehr für die “Farbe” des Lichts, welches grell und somit als weiß empfunden wird. Es hat somit nichts damit zu tun, dass man bei weißer Magie selbstlos handelt und Gutes tut. Ein weißer Magier könnte eben so gut sich dem Bösen verschreiben mit seiner Magie. Der Begriff Magie ist abgeleitet von dem altgriechischen Wort magoi, welches „Weiser“ bedeutet.
Zu Beginn von “Die Prophezeiung des Lichts” erschaffen Satan und Gabriel ihre eigenen Reiche und Wesen. Nachdem Satan seine eigenen Kreationen nicht mehr ausreichen und er beginnt die Welt für sich erobern zu wollen, schenkt Gabriel den Sterblichen die Fähigkeit der Lichtmagie und erschafft damit die ersten weißen Magier. Um einen Fortbestand der weißen Magie zu gewährleisten und damit die Möglichkeit der Selbstverteidigung sorgte Gabriel dafür, dass sich die weiße Magie auch auf ihre Nachfahren vererbt und in den Genen verankert wird. Hinzu kommt, dass die Vererbung so stark ausgeprägt ist, dass ein Kind zwischen einem weißen Magier und einer anderen Spezies immer auch die weiße Magie erben würde.
Aussehen Äußerlich unterscheiden sich weiße Magier nicht von den Gewöhnlichen und somit Nicht-Magischen. Viele weiße Magier zeichnen sich jedoch durch blaue Augen aus. Zudem sind viele der weißen Magier Wölfe, aber auch andere Arten sind vertreten. Die meisten magischen Wesen erkennen jedoch einen weißer Magier, wenn dieser ihnen begegnet. Auf Grund dessen wird von einigen vermutet, dass eine unsichtbare Aura von einem weißen Magier ausgeht und diese von anderen magischen Wesen unbewusst wahrgenommen wird. Bestätigt ist diese Theorie allerdings nicht.
Copyright 2009 - 2020 Karasu no shugo Tenshi · Alle Bilder sind von Angelfeather13 · Homepage von Luna42 · Kontakt · Impressum & Datenschutz