Copyright 2009 - 2018 Karasu no shugo Tenshi · Alle Bilder sind von Angelfeather13 · Homepage von Luna42 · Kontakt · Impressum
Die Prophezeiung des Lichts - Teil 3 - Die Krähe im Wolfspelz Nur   kurz   verweilte   der   Blick   des   schwarzen   Fuchses   auf   seinem   alten   Freund   und   Kampfgefährten,   der   dort   in   seiner   eigenen   Blutlache   am   Boden   lag.   Wie so   oft   hatte   er   vor   dem   Eingang   des   Thronsaales   gelauscht   und   versucht   unbemerkt   einen   Blick   hinein   zu   werfen.   Allerdings   wäre   ihm   dieser   Anblick   lieber erspart   geblieben.   Keine   Minute   nachdem   der   Fürst   der   Finsternis   seinen   Freund   Aposter   die   Kehle   aufgeschlitzt   hatte,   verlangte   er   auch   schon   nach   ihm. Ergeben   kniete   sich   Fusco   mit   gesenktem   Blick   nieder:   „Mein   Fürst,   ihr   habt   nach   mir   gerufen.“   Ein   Satz,   den   er   schon   so   oft   gesagt   hatte   und   von   Tag   zu Tag hatte er einen noch bitteren Geschmack… Kapitel 1 - Als Diener geboren Weihnachtsspecial - Ein Wolf in Feuer und Asche Kapitel 2 - Aus der Dunkelheit ins Licht Kapitel 3 - Töten muss gelernt sein Kapitel 4 - Der Henker des Teufels Kapitel 5 - Nichts als Ärger mit Lessus Kapitel 6 - Töte oder werde getötet Kapitel 7 - Rätselhafte Träume Kapitel 8 - Ein zweifelhaftes Angebot Kapitel 9 - Rettung oder Tod Kapitel 10 - Auf der Flucht Kapitel 11 - Niemand entkommt dem Teufel
12+
Die Prophezeiung des Lichts - Teil 3 - Die Krähe im Wolfspelz Nur    kurz    verweilte    der    Blick    des    schwarzen    Fuchses    auf seinem   alten   Freund   und   Kampfgefährten,   der   dort   in   seiner eigenen   Blutlache   am   Boden   lag.   Wie   so   oft   hatte   er   vor   dem Eingang   des   Thronsaales   gelauscht   und   versucht   unbemerkt einen    Blick    hinein    zu    werfen.    Allerdings    wäre    ihm    dieser Anblick    lieber    erspart    geblieben.    Keine    Minute    nachdem    der    Fürst    der Finsternis   seinen   Freund   Aposter   die   Kehle   aufgeschlitzt   hatte,   verlangte   er auch    schon    nach    ihm.    Ergeben    kniete    sich    Fusco    mit    gesenktem    Blick nieder:   „Mein   Fürst,   ihr   habt   nach   mir   gerufen.“   Ein   Satz,   den   er   schon   so oft    gesagt    hatte    und    von    Tag    zu    Tag    hatte    er    einen    noch    bitteren Geschmack… Kapitel 1 - Als Diener geboren Weihnachtsspecial - Ein Wolf in Feuer und Asche Kapitel 2 - Aus der Dunkelheit ins Licht Kapitel 3 - Töten muss gelernt sein Kapitel 4 - Der Henker des Teufels Kapitel 5 - Nichts als Ärger mit Lessus Kapitel 6 - Töte oder werde getötet Kapitel 7 - Rätselhafte Träume Kapitel 8 - Ein zweifelhaftes Angebot Kapitel 9 - Rettung oder Tod Kapitel 10 - Auf der Flucht Kapitel 11 - Niemand entkommt dem Teufel
Copyright 2009 - 2018 Karasu no shugo Tenshi · Alle Bilder sind von Angelfeather13 Homepage von Luna42 · Kontakt · Impressum
12+